14.10.2013

Ohne Mumm

SGL 4 – HCW 3 (DTV)   25 : 21 (14 : 9)

Nun ist es noch am Anfang der Saison, aber mit so einem mutlosen Auftritt wird es auch in den zukünftigen Auswärtspartien schwer sein zu punkten. Mit einer dicken Portion  Optimismus im Gepäck ist man nach Langenfeld gereist.

Dieser verflog quasi schon nach 15 Min. der Partie. Es stand 6:2 für die Gastgeber und unserem Trainer M. Dedek fiel sprichwörtlich der Spaß aus den Backen.

War die Deckungsarbeit, bis auf einige Spekulationsausflüge die prompt zu Gegentoren führten, noch ganz ok., so wurde doch im Angriff zu Ideen- und Mutlos agiert. Die wenigen gut heraus gespielten Torchancen wurden zu dem eine sichere Beute des Langenfelder Torhüters.

Sprach man sich in der Halbzeit noch einmal Mut zu und forderte ein geduldigeres Angriffsspiel, so wurde es doch mit zunehmender Spieldauer immer ungewisser das man etwas zählbares aus Langenfeld mitnahm. Zu viele technische Fehler und das vergeben von guten Torchancen bei Gegenstößen, ließ unser Team nicht näher als bis auf 3 Tore herankommen. Selbst unser Torhüter M. Franecki der wieder ein gutes Spiel machte, verlieh den Mitspielern nicht genügend Inspiration um das Spiel noch zu drehen.

Am Ende musste man eine verdiente Niederlage hinnehmen. Vielleicht ist ja der Lerneffekt aus dieser Niederlage ein hilfreicher Pate für die nächsten Aufgaben. Jetzt ist erstmal Pause bis zum 2.11.13, dann erst steht das nächste Heimspiel gegen einen Geheimfavoriten in dieser Klasse an, es ist eine der Reservemannschaften des Bundesligisten BHC.

Tore: Ch.Gritsch (5), J.P. Jennrich (4/4), N. Tiede (3), M. Schmidt, I. Scharf, F. Wirths je (2), D. Menz, D. Dorrenbach, A. Weber je (1)

 

Nächster Termin:

02.11.2013 HCW 3 – BHC 4        18.30 Uhr MZH Dabringhausen