Punkteteilung im Spitzenspiel

03.12.2014 15:44

HC Wermelskirchen III vs. HSG Rade/Herbeck III 28:28 (13:13)

Am Sonntagnachmittag traf die dritte Mannschaft des HC Wermelskirchen auf die Gäste der HSG Rade/Herbeck III.
Die Zuschauerränge der Schwanenhalle waren für ein Kreisligaspiel äußerst gut gefüllt und die, die sich an diesem frühen Sonntagnachmittag des 1. Advent die Zeit genommen hatten, sich in der Schwanenhalle einzufinden, kamen allesamt auf Ihre Kosten. Spannung pur bis in die letzte Sekunde!
In einem fairen und ausgeglichenen Meisterschaftsspiel konnte sich keine Mannschaft entscheidend absetzen. Die Rader setzten sich in der 16. Spielminute zum zwischenzeitlichen 5:8 ab. Diesen Vorsprung konnte der HCW jedoch schnell wieder egalisieren und so ging es mit einem 13:13 in die Katakomben.

Der Spielverlauf drehte sich in Halbzeit zwei, denn Mitte der zweiten Halbzeit führte der HCW verdient mit 19:17 und 20:18, konnte diesen Vorsprung aber ebenfalls nicht weiter ausbauen. Eine Spannende Endphase entwickelte sich, da sich die Rader erneut eine 2 Tore Führung zum 26:28 erspielten.

Unsere Jungs kämpften sich in der Schlussphase zurück. Lukas Galla verwandelte 13 Sekunden vor Schluss souverän zum Ausgleich (28:28). Die letzten Angriffsbemühungen der Rader wurden fair gestoppt. Ein letzter und direkter Freiwurf konnte durch den Deckungsblock abgewehrt werden und so holten sich die Jungs einen verdienten Punkt in einem absoluten Spitzenspiel! Die Punkteteilung wird dem Spielverlauf absolut gerecht.
Lobende Worte gibt es für L. Galla, der die 7-Meter souverän und erfolgreich im Netz des Gegners versenkte und J.P. Jennrich, der sich am Kreis gut absetzte und mit 4 Toren erfolgreich war.

Mit der HSG Rade/Herbeck III war bisher der stärkste Gegner zu Gast. Nach der ausgesprochen bitteren Niederlage in Langenfeld, fand die dritte Mannschaft des HCW zu alter Stärke zurück und bestätigte dies mit einer guten und kämpferischen Leistungssteigerung. Das Kombinationsspiel wird immer besser und man merkt der Mannschaft an, dass Sie weitere Schritte nach vorne gemacht hat! Die Mannschaft hat als Team hervorragend funktioniert. Weiter so!!!

Es spielten: D. Franecki (TW), F. Werkmeister (TW), L. Galla (8/6), C. Gritsch (5), J.P. Jennrich (4), F. Wirths (4), I. Scharf (4), D. Menz (2), A. Weber (1), O. Brandt, L. Hedderich, T.Galla (ne.), B. Goebbels (n.e).

Das nächste Meisterschaftsspiel findet am Sonntag, den 07.12.2014 um 16:00 Uhr in Monheim statt.

 

IMPRESSUM