Überlegenheit mit zwei Gesichtern eiskalt ausgenutzt!

28.04.2013 12:18

HC Wermelskirchen III vs. VFL Solingen II    36:21 (17:12)

Am gestrigen Samstag waren die Gäste des VFL Solingen II zu Gast in der Schwanenhalle in Wermelskirchen. Im Hinspiel musste die Mannschaft eine bittere 30:27 Niederlage einstecken, die zu diesem Zeitpunkt bitter und absolut unnötig war. Aus diesem Grund war heute wieder einiges gut zu machen und das zeigte die Mannschaft mit zwei unterschiedlichen Gesichtern. Verzichten mussten unsere Mannschaftsverantwortlichen  B. Koll und G. Raddeck auf N. Tiede, R. Bornefeld, J. Möller, N. Möller und B. Goebbels.

Während in der ersten Halbzeit viele Chancen liegen blieben und die Abwehr viel zu defensiv arbeitete, wendete sich das Blatt in Halbzeit zwei. Die Chancenauswertung war deutlich verbessert. Die Torhungrigkeit deutlich spürbar und in der Defensive kassierte die Mannschaft lediglich 9 Gegentreffer. Leider konnte das vorgegebene Ziel -  weniger als 20 Tore zu kassieren - nicht erreicht werden.

Eine starke Leistung zeigte allen voran Marius Schmidt, der mit 11 Treffern bester Torschütze war und seine Fähigkeiten souverän abrief. Mit seinem sehenswerten Kemper Tor zum 36:21 setzte er seiner Leistung das nötige i-Tüpfelchen auf. Weiter so!

Die Mannschaft freut sich mit D. Dorrenbach über eine leckere Kaltschale, der sich dynamisch am Kreis durchsetzte und zum erfreulichen 30:18 einnetzte.

Im Vorspiel zwischen dem HC Wermelskirchen IV und dem SV Wipperfürth unterlag unsere IV. Mannschaft leider mit 25:35. Sollten die Wipperfürther  keine Punkte mehr liegen lassen, ist der Drops gelutscht.  Am kommenden Sonntag, den 05.05.2013 trifft unsere Mannschaft um 16:30 Uhr beim Tabellenschlusslicht TV Ohligs III an (OTV-Sporthalle, Hubertusstraße 12, 42697 Solingen). Am letzten Spiel der Saison wird die Mannschaft nochmal alles geben und es sollen alle zum Einsatz kommen. Vor allem diejenigen, die in der fortlaufenden Saison geringere Spielanteile erhielten.

Tore: M. Schmidt (11/2), F. Wirths (6), L. Galla (5/1), C. Gritsch (4), A. Weber (3), D. Dorrenbach (3), D. Menz (2), I. Scharf (1), O. Brandt (1).

IMPRESSUM