Turbulenter Heimsieg!

10.03.2013 14:54

HC Wermelskirchen III (DTV) vs. DJK Unitas Haan III   33:22 (13:12)

Am vergangenen Samstag, den 09.03.2013 kam es zum Meisterschaftsspiel zwischen dem HCW III und den Gästen aus Haan. Das Hinspiel gewann unsere Mannschaft mit 24:20 und wollte beim Rückspiel ein deutliches Ausrufezeichen (!) setzen. Unter der Woche musste unser Trainergespann auf einige verletzte, kranke und urlaubsbedingte verzichten, sodass das Training nicht mit der gesamten Mannschaft absolviert werden konnte. Vor dem Spiel wurde auf eine konzentrierte Defensiv Arbeit aufmerksam gemacht, die es im Spiel zu bestätigen galt.

Unsere Mannschaft kam sehr gut ins Spiel und führte rasch mit 4:1. Eine bis dahin gut stehende Deckung und schnelles Spiel nach vorne brachte die schnelle Führung. Doch mit diesem Ergebnis schien das Kartenhaus in sich zusammen gefallen zu sein. Ab der 5. Minute funktionierte nichts mehr. Die Deckung stand wie ein löchriger Schweizer Käse und im Angriff fehlte die nötige Konsequenz, das Tor mit 150%igem Willen zu erzielen. Zu leichtfertig wurden Chancen liegen gelassen. Zum Schluss der ersten Halbzeit kassierte man auch noch einen Kullerball, sodass ein Halbzeitstand von 13:12 auf der Anzeigetafel zu sehen war. Die Köpfe hingen ganz tief. Gefrustet ging die Mannschaft in die Katakomben der Dabringhauser Mehrzweckhalle.

Das Blatt sollte sich in Halbzeit zwei ändern. So bot die Mannschaft zumindest in der zweiten Halbzeit eine souveräne Leistung und gleichte die erste Halbzeit wieder aus. Konzentrierte Deckungsarbeit mit verschieben  zum Ball war nun die Devise. Es schien zu funktionieren und die Mannschaft eroberte sich viele Bälle, sodass die Mannschaft zu den einfachen Toren kam. Lobenswert ist sicherlich die Einstellung von Marius Schmidt. Heiß wie Fritten fett saß er Langezeit auf der Bank und konnte ab der 40. Minute zeigen, dass sein Einsatz längst überfällig war. Eine sehr gute Deckungsarbeit und tolles Durchsetzungsvermögen im Angriff zeichnen seine Leistung heute aus, die er mit 5 sehenswerten Treffern innerhalb von 20 Minuten bestätigte. Weiter so!

Maximilian Fein ließ es sich nicht nehmen und verwandelte souverän das 30. Tor und die Mannschaft bedankt sich schon mal im Voraus für die leckere Kaltschale!

Am kommenden Samstag, den 16.03.2013 kommt es zum nächsten schweren Brocken in Lüttringhausen. Anwurf ist um 19:30 Uhr (Klausener Straße 50, Lüttringhausen). Die Lüttringhauser haben eine sehr junge Mannschaft und hier gilt volle Konzentration von der 1. bis zur 60. Minute, um die nächsten 2-Punkte einzufahren, bevor es nach den Osterferien zum Spitzenspiel gegen den SV Wipperfürth kommen wird! Über Eure Unterstützung freut sich die gesamte Mannschaft. Gemeinsam ein Ziel – der Aufstieg!

Tore: M. Schmidt (5), N. Tiede (5/1), A. Weber (5/2), D. Dorrenbach (5), D. Menz (4), I. Scharf (3), M. Fein (2), C. Gritsch (2), R. Bornefeld (1), F. Wirths (1).

IMPRESSUM