Wichtiger Auswärtssieg im Morgengrauen!

05.03.2013 11:30

Solinger BHC 5 - HC Wermelskirchen III (DTV)  14 : 25 (7 : 13)

Es ist ein grauer Sonntagmorgen. Der Wecker klingelt um 6:00 Uhr. Es schneit, es ist nasskalt, doch das angekündigte Frühstück - bei Familie Koll - lässt die trübe Stimmung dahin schmelzen. Herzlich empfängt Familie Koll die gesamte Mannschaft, die sich bereits um 07.15 Uhr zum gemeinsamen Frühstück getroffen hatte. Die Stimmung ist super!

Verzichten muss das Trainergespann um Benno Koll und Gerd Raddeck auf Damian Franecki (Hand/Fuß), Norman Tiede (Urlaub), Marius Schmidt (krank), Robin Bornefeld (krank).

Um 08:30 Uhr macht sich die Mannschaft gestärkt auf den Weg zur Solinger Klingenhalle, dessen Bann am vergangenen Sonntag gebrochen werden musste. Angekommen und die Jungs laufen vor verschlossene Toren. Der Empfang konnte sich sehen lassen. Es schien, als hätte am Vorabend eine Hippi-Party stattgefunden. Es ist 09:20 Uhr, ziemlich kalt hier draußen. Ein Hausmeister scheint sich in weiter Ferne blicken zu lassen. Mit einer Art "Newspaper" in der Hand schleicht er vor sich hin und erreicht Gott sei dank die Halle. In Solingen ticken die Uhren halt ein bisschen anders.

Der Schiedsrichter jedoch pfeift pünktlich um 10:00 Uhr - zur ersten Halbzeit - an. Das Team fungiert in der Abwehr mit einer defensiven 5:1 Deckung, um den Mittelmann aus dem Spiel zu nehmen. Die vorgegebene Taktik geht auf. Der Solinger Mittelmann macht am heutigen Sonntag kein einziges Tor! Die Abwehr steht ansonsten sehr kompakt und hat mit Dennis Becher einen starken Rückhalt im Kasten. Die Angriffswellen werden häufig zu überhastet gespielt. Ballverluste in Form von nicht gefangenen Bällen häufen sich, was zum Unmut des Trainergespanns beiträgt.

Mit einem 6-Tore Vorsprung geht die Mannschaft in die Katakomben der Solinger Klingenhalle. Wer meint, die Stimmung sei gut, der steht auf dem falschen Gleis. Unzufrieden spricht man die Fehler klar und deutlich an, um den Vorsprung in Halbzeit zwei auszubauen.

In Halbzeit zwei bleibt die Mannschaft jedoch Ihrem Faden treu. Großes Manko war sicherlich die Chancenauswertung, an der zu arbeiten bleibt! Keine herausragende Leistung, aber ein Start-Ziel Sieg, der sehr sehr wichtig war und das zu einer Uhrzeit, deren Geschmack nicht jedermanns Sache ist. Die Disziplin, früh aufzustehen hat sich durchgesetzt und der Bann der "Klingenhalle" wurde gebrochen. Tabellenführung verteidigt!

Bedanken möchte sich das ganze Team beim Frühstücksgastgeber Silvia und Benno Koll, das zum wichtigen Auswärtssieg heute beigetragen hat. Der frühe Vogel fängt den… ach lassen wir das, sonst wird es teuer.

Am kommenden Samstag, den 09.03.2013 empfangen die Handballer die Gäste aus Haan. Anwurf ist um 18:30 Uhr in der Mehrzweckhalle Dabringhausen. Die Mannschaft freut sich über lautstarke Unterstützung. Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt!

Tore:  A. Weber, F. Wirths, M. Beckmann je (4), P. Cruz Diego (3), Ch. Gritsch (3/1), D. Menz, D. Dorrenbach je (2), O. Brandt, J.P. Jennrich, I. Scharf je (1).

IMPRESSUM