Erster Spieltag in 2014 bringt drei Siege

11.01.2014 16:47

Die Badmintonmeisterschaftssaison 2013/2014 verläuft super für den DTV

Wermelskirchener gewinnen DTV Doppelturnier

06.01.2014 11:51

Das 7. Offene Doppelturnier des DTV reihte sich nahtlos ein in die Geschichte dieses Turniers.

DTV Teams gehen erfolgreich in die Ferien

21.12.2013 18:03

Die M1 setzte trotz zweier Ausfälle ihre Siegesserie fort und gewann - allerdings in dieser Höhe etwas glücklich - gegen die M2 des Ski-Clubs mit 5-1. Die M3 feierte in Refrath einen 4-2 Auswärtssieg und unser "Ausbildungsmannschaft" M3 unterlag ebenfalls in Refrath mit 0-6. Hier feierte Tim Fröhlingsdorf sein Debut für den DTV.

Montag bringt DTV Teams Pleiten

16.12.2013 21:12

Die zwei verlegten Spiele des DTV wurden heute ausgetragen. Das Heimspiel der M3 musste dabei in Wermelskirchen stattfinden, da die Mehrzweckhalle von der örtlichen Politik besetzt wurde. Auf fremden Terrain verkaufte sich die M3 gegen den Tabellenführer aus Bonn gut, unterlag jedoch 1-5. Den DTV Punkt holte Moritz Selbeck.

DTV Badminton M1 siegt weiter

15.12.2013 14:55

Sechster Sieg im sechsten Spiel und mit 6-0 Derbysieg in Wermelskirchen. Die fantastischen Fünf spielen eine absolut tolle Saison und gewannen mit 6-0 beim SV Wermelskirchen. Nächste Woche kommen unsere Freunde vom Ski-Club zum nächsten Derby und da hoffen wir natürlich auf eine Fortsetzung der Siegesserie...

7. DTV Doppelturnier am 05.01.2014. JETZT ANMELDEN!

05.12.2013 18:34

Liebe Badmintonfreunde,

DTV M1 sichert Herbstmeisterschaft mit 4-2 Sieg!

24.11.2013 16:06

Die M1 des DTV sichert sich in einem spannenden Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten TV Blecher M2 mit einem 4-2 Sieg die Herbstmeisterschaft inklusive eines 3 Punkte Vorsprungs vor guten Gastgebern.

M1 verteidigt die Tabellenführung, M2 siegt knapp, J1 chancenlos

17.11.2013 10:26

Unsere Mini-Mannschaften verlebten ein prima Wochenende. Die M1 gewann souverän mit 6-0 beim Tabellenschlusslicht in Witzhelden und ist nunmehr auch nach Punkten Erster, da der Tabellenzweite aus Blecher gegen Burscheid nur 3-3 spielte. Am nächsten Wochenende kommt es dann zum direkten Aufeinandertreffen in der Mehrzweckhalle. Die M2 siegte 4-2 beim Ski-Club in Wermelskirchen. Für unsere J1 gab es keine Chance. Sie unterlag bei starken Wipperfeldern 0-8. Einzelheiten gibt es auf den Mannschaftsseiten.

DTV U10 Spieler erfolgreich bei Kreisvorentscheidung

13.11.2013 18:01

An der  Kreisvorentscheidung in Leverkusen-Lützenkirchen nahmen vom DTV Anna-Lena Fleschenberg bei den Mädchen U9 und  bei den Jungen U10 Timo Schmitz, Moritz Selbeck und Conner Thiel teil.   Die Mädchen hatten nur ein vierer Feld und so wurde die Rangliste jeder gegen jeden ausgespielt. Anna-Lena traf im ersten Spiel auf eine etwa gleich starke Gegnerin und musste sich nach spannendem Spiel mit 17:21 und 16:21 geschlagen geben. Danach konnte sie jedoch auftrumpfen und ihr zweites Spiel mit 21:3 und 21:10 gewinnen.  Im dritten Spiel gegen die spätere Erste zeigte sie eine gute Leistung, verlor zwar mit 11:21 und 7:21. Dies stellt jedoch eine deutliche Steigerung gegenüber dem Spiel vor einer Woche gegen dieselbe Gegnerin dar.   Am Ende konnte sie den dritten Platz  und somit auch einen Pokal erreichen. Glückwunsch!   Foto von der Siegerehrung gibt es hier.   Bei den Jungs mit 16 Teilnehmern wurden alle Plätze ausgespielt.   Timo konnte sein erstes Spiel nach großem Kampf mit 21:17 und 25:23 gewinnen. Danach traf er auf den Vereinskollegen Moritz und die beiden lieferten sich wie eigentlich immer einen abwechslungsreichen Zweikampf, bei dem am Ende Timo mit 21:11, 18:21 und 21:17 die Oberhand behielt und im Halbfinale stand. Dort musste er sich gegen den späteren Sieger mit 1:21 und 3:21 geschlagen geben und nach dem letzten Spiel hatte er nach 17:21 und 16:21 den vierten Platz erreicht.   Moritz hatte im ersten Spiel keinerlei Probleme und gewann 21:4 und 21:1. Nach dem verlorenen Spiel gegen Timo konnte er die folgenden zwei Spiele gewinnen (21:14, 21:14 und 21:15, 21:19) und sicherte sich damit den fünften Platz.   Conner hatte zunächst ein wenig Probleme ins Spiel zu kommen und verlor sein Auftaktspiel relativ klar mit 6:21 und 9:21, konnte sich dann aber steigern und die nächsten Spiele für sich entscheiden (21:18, 21:16 und 22:20, 21:10). Er erreichte den elften Platz. Glückwunsch auch an die Jungs!

DTV Jugendspieler erfolgreich beim Queen-Games Cup in Bonn

03.11.2013 18:29

Am diesjährigen Queen Games Cup in Bonn Beuel nahmen vom DTV Anna-Lena Fleschenberg bei den Mädchen U9 und Moritz Selbeck bei den Jungen U10 teil.   Gespielt wurde nach dem Schweizer System, so dass von jedem Teilnehmer 6 Spiele (ein Satz bis 21 ohne Verlängerung) bestritten wurden.   Anna-Lena, zum ersten mal beim Queen Games Cup, zeigte im ersten Spiel noch leichte Nervosität, konnte aber mit 21:15 die Oberhand behalten. Im zweiten Spiel lief dann alles schon sicherer, so dass sie mit 21:5 die Gegnerin klar im Griff hatte. Das dritte Spiel war dann ein Nervenspiel, hier trafen zwei gleichstarke Spielerinnen aufeinander. Nach vielem hin und her (Seitenwechsel bei 11:10) und starkem Kampf musste sich Anna-Lena wohl auch durch enge, umstrittene Entscheidungen bei 18:17 ein bisschen aus der Ruhe gebracht mit 19:21 ihrer Gegenerin geschlagen geben. Da war psychische Aufbauarbeit der Eltern gefragt, was auch gut gelang, denn im nächsten Spiel konnte sie wieder Punkten (21:18). Im letzten Spiel  traf sie auf die bis dahin ungeschlagene und in 5 Spielen nur mit 15 Gegenpunkten behaftete spätere Turniersiegerin, zeigte Kämpferherz und konnte fünf Punkte erlangen (5:21).   Wie wichtig jeder Punkt sein kann, zeigte sich in der Endabrechnung. Durch diese Punkte konnte Anna-Lena mit denkbar knappen Vorsprung (ein Punkt bessere Punktdifferenz bei gleicher Spielpunktzahl) den dritten Platz in der Endrangliste erreichen und einen Pokal mit nach Hause nehmen. Tolle Leistung!                                                                                   Moritz hatte gleich zu Beginn das "Vergnügen" mit dem späteren Zweiten und hatte beim 7:21 keine echte Chance. Dann jedoch konnte er beim 21:5 ein bisschen Selbstvertrauen schöpfen. Die nächste beiden Spiele waren hart umkämpft, dabei konnte mit 17:21 und 21:18 zumindest ein Sieg erreicht werden. Das fünfte Spiel war ein Nervenkrimi par excellance, beim Stand von 17:20 sah Moritz schon wie der sichere Verlierer aus, konnte aber noch mit Kämpferherz und etwas Glück das Spiel mit 21:20 gewinnen. Beim letzten Spiel war wohl auch schon der Akku leer, am Anfang noch gut mithaltend verletzte sich Moritz beim letzten Ball vor dem Seitenwechsel (9:11) leicht, so dass er das Spiel am Ende mit 10:21 abgeben musste. Letzendlich konnte Moritz einen guten zehnten Platz von sechzehn Teilnehmern erreichen.   Wie üblich beim Queen Games Cup wurden nach der Siegerehrung noch Spiele verlost, und das Losglück traf auch unsere beiden Teilnehmer.   Alles in Allem ein gelungener, erfolgreicher Turniertag in Bonn.   Ergebnisse auf der Homepage vom Veranstalter.

IMPRESSUM