Erste Spielerin des DTV bei den Deutschen Meisterschaften im Badminton - Deutsche Rangliste Platz 14

01.04.2018 13:16

Am 18. März spielte die erste Badmintonspielerin des DTV bei den Deutschen Meisterschaften. Anna-Lena Fleschenberg spielte dort mit ihrer Doppelpartnerin Hanna Schledorn (SSV Lützenkirchen) um die Deutsche Meisterschaft im Mädchendoppel der Altersklasse U13. Wir Zuschauer waren erstaunt wegen der gezeigten Spielstärke aller Teilnehmer der DM U13. Die Spiele werden im KO-Modus ausgetragen und so scheidet aus wer verliert. 

Anna-Lena und Hanna mussten gegen die auf Platz 8 gesetzten Spielerinnen Pheline Krüger und Joleen Pfeiffer vom SC Gittersee aus Dresden antreten. Die Aufregung war sehr groß, direkt gegen gesetzte Spielerinnen antreten zu müssen.

Und so starteten beide auch ins Spiel, die Aufregung war erkennbar. Zu viele leichte Fehler unterliefen den beiden Spielerinnen, so dass die Gegnerinnen bereits schnell und deutlich in Führung gehen konnten. Anna-Lena und Hanna konnten sich zwar leicht steigern aber der erste Satz ging klar und deutlich mit 11:21 an die Gegnerinnen aus Dresden.

Im zweiten Satz machten Anna-Lena und Hanna alles viel besser und es wurde ein richtig hochklassiger Satz. Zuerst gingen beide in Führung und konnten diese auch eine Weile halten. Dann holten die Gegnerinnen wieder auf und konnten sich einen vier Punkte Vorsprung herausspielen zum 12:16. Anna-Lena und Hanna holten dann Punkt für Punkt auf bis zum 16:16. Die Hoffnung keimte auf, dass eventuell das Spiel über drei Sätze gehen könnte. Beide Teams lieferten sich tolle Ballwechsel. Jeder Ballwechsel war hart umkämpft, aber leider gingen die letzten Punkte an die Gegnerinnen. Der zweite Satz wurde mit 17:21 verloren.

Beide Spielerinnen im Vordergrund mit den orange-roten Shirts.

Wäre am Anfang nicht die Aufregung gewesen, wer weiß …. Aber trotzdem von beiden Spielerinnen eine großartige Leistung.

Beider Spielerinnen sind nun bei den Mädchen U13 in der Deutschen Rangliste auf Rang 14!

Wir wünschen beiden Spielerinnen für die Zukunft noch viel Erfolg und schöne und mitreißende Spiele.

IMPRESSUM