AHP bringt größten Erfolg in der Geschichte der Badmintonabteilung

03.05.2015 12:42

Die DTV Badmintonabteilung holt beim Turnier der Meister des Bezirks sagenhafte zwei Treppchenplätze.

Die U11 Mannschaft wird nach einem packenden Spiel um Platz 3 durch einen 4-2 Erfolg gegen die M2 des 1.BC Beuel sensationell Dritter. Zuvor wurde die M4 des 1.BC Beuel ebenfalls mit 4-2 geschlagen, gegen den späteren Zweiten die M3 des TV Refrath gab es ein 1-5.

DTV Team links in blauen Trikots: v.l.n.r. Moritz Selbeck, Anna-Lena Fleschenberg, Tim Fröhlingsdorf, Timo Schmitz, Tim Neumann, Yannick Tausche und Conner Thiel.

 

Noch besser unsere Spielgemeinschaft Dabringhausen Wermelskirchen. Unter Beteiligung von sechs DTV und zwei Spielern vom Ski-Club Wermelskirchen erreichten diese nach grandioser Gruppenphase und drei Siegen (8-0 gegen den VfL Langerwehe, 6-2 gegen die DJK Stolberg und 5-3 gegen den Kölner FC BG) als Gruppenerster das Finale. In einem Badmintonkrimi sondergleichen und einer 3-0 Führung gegen die DJK BW Friesdorf ging dieses leider im letzten Spiel - nach zwei eigenen Matchbällen - noch 3-5 verloren, womit der Erfolg zunächst mit Tränen besiegelt werden musste.

Wenn heute der Muskelkater einsetzt, werden die Spieler aber sicherlich mit großem Stolz auf diese Leistung zurückblicken können.

Unsere SG links, v.l.n.r.: Dana Wengler, Jendrik Kiffel, Simon Scholz, Luca Genn, Lisa Genn, Lena Kirschsieper, Jan Ebinghaus und Lars Nitschke.

Ein toller Tag in Leverkusen, wo nach 9 Stunden aufopferungsvollem Einsatz der größte Erfolg in der Geschichte unserer Abteilung besiegelt wurde.

Herzlichen Glückwunsch!  Einzelheiten hier.

IMPRESSUM