Der Klassiker

Das offene Doppelturnier ist,

das erste Turnier des DTV!

Das integrativste Turnier des DTV, weil Mitspieler aus nahezu allen anderen Abteilungen antreten!

Das lustigste Turnier des DTV, weil man immer mit jemand anderem an der Seite Badminton spielt!

Das sonderbarste Turnier, da diese Turnierform ansonsten nur selten anzutreffen ist!

Das innovativste Turnier des DTV, weil es mit der Zeit geht!

Seit 2011 wird das Turnier in A- und B-Feld geteilt ausgespielt und seit dem Jahr 2012 spielen wir mit einem Finale!

Und diese Spieler waren in der Vergangenheit siegreich!

 

Lasse vom Stein und Tim Neumann heißen die Gewinner des 10. Offenen Doppelturniers des DTV, welches am 08.01.2017 in der Mehrzweckhalle ausgetragen wurde. Lasse wurde damit exakt 5 Jahre nach dem Gewinn des B-Feldes, der erste Spieler, der sowohl das A als auch das B-Feld gewonnen hat. Tim könnte ihm irgendwann folgen...

Im A-Feld waren 20 Teilnehmer am Start, die in wechselnder Besetzung acht Doppel austrugen. Die Teilnehmer wurden einzeln gewertet. Im 20er Feld fanden sich erstmals auch vier erwachsene Breitensportler des Ski-Club Wermelskirchen.

Zur Halbzeit lagen Lasse vom Stein und Volker Laube auf den vorderen Plätzen. Die späteren Finalisten Luca Genn, Marc Wallitscheck und Andre Pfeiffer erwischten allesamt einen schwachen Start mit jeweils einer Niederlage im ersten Spiel.

Nach acht Runden war einzig Lasse vom Stein noch ungeschlagen. Andre Pfeiffer belegte mit 7 Siegen aus 8 Spielen Rang 2. Marc Wallitscheck und Luca Genn mit 6 Siegen aus 8 Spielen die Plätze 3 und 4.

So ging es dann ins Finale, welches allerdings an der Endplatzierung diesmal nichts mehr änderte.

 

Luca Genn und Andre Pfeiffer unterlagen in einem spannenden Match Marc Wallitscheck und Lasse vom Stein mit 17-21 und 17-21.

Siegerehrung:

Gut gelaunt:  v. l. n. r.: Marc Wallitscheck, Lasse vom Stein und Andre Pfeiffer.

 

Bei den Jugendlichen gingen diesmal sieben Teilnehmer an den Start, die jeweils vier Doppel in voller Länge und weitere vier Doppel mit kurzen Sätzen bis 10 Punkte ausspielten.

Hier gab es am Ende ebenfalls einen klaren Sieger: Tim Neumann belegte mit 7 Siegen Rang eins vor Moritz Selbeck und Tim Fröhlingsdorf, die jeweils auf fünf Siege kamen und durch die Satzdifferenz auf verschiedene Plätze kamen.

Auch hier gab es zur Halbzeit mit Yannick Tausche einen anderen Spieler, der klar auf Treppchenkurs war, aber am Ende den undankbaren vierten Platz belegte.

Siegerehrung:

 

Nach rund fünf Stunden Spielzeit endete das bisher zweitkürzeste Doppelturnier in der Geschichte des DTV.

Ziel für nächstes Jahr ist ein größeres Teilnehmerfeld.

Hier sind die Ergebnisse im Einzelnen:

Runde 1   Satz 1 Satz 2 Satz 3
     
Riemer, Frank Nouvertne, K.-D. Görke, René Weber, Björn 21 5 21 18    
Pfeiffer, André Wengler, Dana Wengler, Arno vom Stein, Lasse 16 21 12 21    
Kraus, Niclas Laube, Volker Schulze, Ute Mebus, Sarah 21 8 21 9    
Nitschke, Lars Hallen-Nouvertne, S. Wallitscheck, Marc Lammers, Ralf 21 17 21 19    
Zimmermann, Chris Pramor, Lutz Genn, Luca Kraus, Lynn 21 18 21 16    
                   
Runde 2   Satz 1 Satz 2 Satz 3
     
Nitschke, Lars Pfeiffer, André Riemer, Frank Pramor, Lutz 16 21 21 17 21 12
Genn, Luca Wengler, Dana Wallitscheck, Marc Mebus, Sarah 21 17 21 10    
Görke, René Kraus, Niclas Zimmermann, Chris Laube, Volker 17 21 8 21    
Nouvertne, K.-D. vom Stein, Lasse Wengler, Arno Hallen-Nouvertne, S. 21 4 21 10    
Schulze, Ute Kraus, Lynn Lammers, Ralf Weber, Björn 21 15 30 28    
                   
Runde 3   Satz 1 Satz 2 Satz 3
     
Pfeiffer, André Mebus, Sarah Schulze, Ute Nouvertne, K.-D. 19 21 21 18 21 17
Lammers, Ralf Kraus, Lynn Laube, Volker vom Stein, Lasse 14 21 4 21    
Wengler, Dana Görke, René Nitschke, Lars Pramor, Lutz 19 21 19 21    
Wallitscheck, Marc Hallen-Nouvertne, S. Zimmermann, Chris Kraus, Niclas 21 18 18 21 21 12
Genn, Luca Wengler, Arno Riemer, Frank Weber, Björn 21 16 21 11    
                   
Runde 4   Satz 1 Satz 2 Satz 3
     
Laube, Volker Wengler, Arno Pramor, Lutz Hallen-Nouvertne, S. 21 8 21 15    
Wallitscheck, Marc Kraus, Lynn Riemer, Frank Schulze, Ute 21 14 21 9    
Genn, Luca Mebus, Sarah Görke, René vom Stein, Lasse 16 21 16 21    
Pfeiffer, André Kraus, Niclas Weber, Björn Wengler, Dana 21 17 21 12    
Zimmermann, Chris Nouvertne, K.-D. Lammers, Ralf Nitschke, Lars 31 19 21 8    
                   
Runde 5   Satz 1 Satz 2 Satz 3
     
Hallen-Nouvertne, S. Zimmermann, Chris Riemer, Frank Pfeiffer, André 14 21 13 21    
Wallitscheck, Marc Schulze, Ute Görke, René Wengler, Arno 21 12 12 21 21 16
Nouvertne, K.-D. Kraus, Lynn Wengler, Dana Kraus, Niclas 17 21 21 10 21 14
Lammers, Ralf Mebus, Sarah Pramor, Lutz Weber, Björn 7 21 12 21    
Genn, Luca vom Stein, Lasse Nitschke, Lars Laube, Volker 20 22 21 17 21 18
                   
Runde 6   Satz 1 Satz 2 Satz 3
     
Wallitscheck, Marc Pfeiffer, André Zimmermann, Chris Kraus, Lynn 21 6 21 13    
Genn, Luca Weber, Björn Lammers, Ralf Hallen-Nouvertne, S. 21 11 21 3    
Wengler, Dana Nouvertne, K.-D. Laube, Volker Schulze, Ute 21 10 21 13    
Görke, René Mebus, Sarah Nitschke, Lars Wengler, Arno 11 21 6 21    
Riemer, Frank Kraus, Niclas vom Stein, Lasse Pramor, Lutz 13 21 19 21    
                   
Runde 7   Satz 1 Satz 2 Satz 3
     
Wengler, Arno Wallitscheck, Marc Lammers, Ralf Kraus, Niclas 21 7 21 5    
Nitschke, Lars Schulze, Ute Pramor, Lutz Laube, Volker 21 16 19 21 21 16
Riemer, Frank Genn, Luca Zimmermann, Chris Görke, René 19 21 21 17 21 12
Weber, Björn Nouvertne, K.-D. Pfeiffer, André vom Stein, Lasse 16 21 19 21    
Kraus, Lynn Hallen-Nouvertne, S. Mebus, Sarah Wengler, Dana 18 21 12 21    
                   
Runde 8   Satz 1 Satz 2 Satz 3
     
Laube, Volker Wengler, Dana Wengler, Arno Weber, Björn 26 24 21 18    
Lammers, Ralf Pfeiffer, André Mebus, Sarah Kraus, Niclas 19 21 21 16 21 15
Nouvertne, K.-D. Hallen-Nouvertne, S. Pramor, Lutz Kraus, Lynn 17 21 16 21    
Schulze, Ute Görke, René Zimmermann, Chris vom Stein, Lasse 12 21 15 21    
Riemer, Frank Nitschke, Lars Genn, Luca Wallitscheck, Marc 9 21 12 21    
FINALE                  
Genn, Luca Pfeiffer, André Wallitscheck, Marc vom Stein, Lasse 17 21 17 21    

 

Runde 1   Satz 1 Satz 2 Satz 3
     
Weber, Yannik Tausche, Yannik Selbeck, Moritz Neumann, Tim 16 21 12 21    
                   
Runde 2   Satz 1 Satz 2 Satz 3
     
Weber, Yannik Fröhlinsdorf, Tim Lammers, Nils Genz, David 12 21 16 21    
                   
Runde 3   Satz 1 Satz 2 Satz 3
     
Tausche, Yannik Neumann, Tim Selbeck, Moritz Genz, David 22 20 21 19    
                   
Runde 4   Satz 1 Satz 2 Satz 3
     
Weber, Yannik Lammers, Nils Fröhlinsdorf, Tim Tausche, Yannik 13 21 7 21    
                   
Runde 5   Satz 1 Satz 2 Satz 3
     
Selbeck, Moritz Tausche, Yannik Fröhlinsdorf, Tim Lammers, Nils 21 3 21 10    
                   
Runde 6   Satz 1 Satz 2 Satz 3
     
Genz, David Neumann, Tim Selbeck, Moritz Lammers, Nils 21 12 19 21 21 13
                   
Runde 7   Satz 1 Satz 2 Satz 3
     
Weber, Yannik Neumann, Tim Fröhlinsdorf, Tim Genz, David 11 21 19 21    
                   
Runde 8   Satz 1 Satz 2 Satz 3
     
Tausche, Yannik Lammers, Nils Fröhlinsdorf, Tim Neumann, Tim 8 10 7 10    
                   
Runde 9   Satz 1 Satz 2 Satz 3
     
Selbeck, Moritz Fröhlinsdorf, Tim Genz, David Tausche, Yannik 5 10 10 5 10 9
                   
Runde 10   Satz 1 Satz 2 Satz 3
     
Weber, Yannik Genz, David Neumann, Tim Lammers, Nils 6 10 6 10    
                   
Runde 11   Satz 1 Satz 2 Satz 3
     
Weber, Yannik Selbeck, Moritz Lammers, Nils Fröhlinsdorf, Tim 4 10 9 10    
                   
Runde 12   Satz 1 Satz 2 Satz 3
     
Tausche, Yannik Selbeck, Moritz Weber, Yannik Genz, David 10 6 10 5    
                   
Runde 13   Satz 1 Satz 2 Satz 3
     
Selbeck, Moritz Neumann, Tim Fröhlinsdorf, Tim Weber, Yannik 10 9 10 4    
                   
Runde 14   Satz 1 Satz 2 Satz 3
     
Tausche, Yannik Lammers, Nils Neumann, Tim Genz, David 5 10 7 10    

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

IMPRESSUM